IM BANN DER DENKMAL-IMMOBILIE – SO ERFÜLLEN SIE SICH DEN WOHNTRAUM

Eine Denkmal-Immobilie hat ihren ganz besonderen Charme: Ihre Architektur fesselt, ihr Gemäuer erzählt Geschichten aus alten Zeiten und ihre Räume laden zu außergewöhnlichen Nutzungskonzepten ein. Das wäre genau Ihr Traum? Und doch sind Sie nicht ganz sicher, ob Sie sich wirklich eine Denkmal-Immobilie zulegen sollen?

Sie können sich auf das historische Immobilien-Abenteuer einlassen – denn eine Denkmal-Immobilie hält einige Schätze für Interessierte bereit.

Die Vorurteile der Denkmal-Immobilie

Viele Interessenten schrecken davor zurück, eine historische Immobilie zu kaufen. Das liegt daran, dass sie den Kosten- und Zeitaufwand sehr hoch einschätzen. Der häufigste Gedanke ist, dass die Gemäuer permanent in Schuss gehalten werden müssen. Kaum ist das Dach neu, sind die Fenster an der Reihe. Doch ob historisch oder neu, jede Immobilie verlangt Aufmerksamkeit und Pflege.

Jetzt Ratgeber Sanierung einer Immobilie herunterladen!

Unterstützung für Liebhaber von Denkmal-Immobilien

Im Falle der Denkmal-Immobilie hilft sogar der Staat. Eigentümer können die Sanierungskosten innerhalb von zwölf Jahren steuerlich komplett absetzen. Das kommt einer Beteiligung der Kosten von über einem Drittel gleich. Dies macht eine Denkmalimmobilie vor allem für Kapitalanleger interessant. Die Denkmalimmobilie wird zur Gewinn-Situation für alle Beteiligten: Der Immobilienbesitzer bekommt indirekt Unterstützung bei der Sanierung und Instandsetzung und der Staat bekommt ein Stadtbild mit ansprechenden Immobilien aus alten Zeiten, ohne eigene Mittel in großem Rahmen einzusetzen.

Ein Traum vieler

Und eben solche renovierten Immobilien aus alten Tagen kommen an: Umfragen zufolge ist bei Mietern eine große Nachfrage nach historischen Gebäuden festzustellen; Wohnungen, die unter Denkmalschutz stehen, werden Neubauwohnungen häufig vorgezogen. Top renoviert, an zeitgemäße Standards angepasst und mit modernen Elementen versehen, werden sie zu wahren Wohnträumen.

Es ist einfach ein ganz eigener Charme, den die meist hohen, prächtigen Räume mit ihren Ornamenten und architektonischen Besonderheiten versprühen. Eine Denkmalimmobilie zieht Mieter an – und somit ist das Risiko, dass sie leer stehen, gleich null.

Ein gleichbleibender Wert

Ebenfalls gleich null ist das Risiko des Wertverlusts. Im Gegenteil sogar: Die Anlage in Immobilien im Allgemeinen schützt vor Inflation und bietet eine hohe Sicherheit. Mit einer Denkmalimmobilie sind Sie aufgrund des Interesses, das Ihr entgegengebracht wird, und Ihrer Historizität, die man ihr schlichtweg nicht mehr absprechen kann, doppelt auf der sicheren Seite.

Die Unterstützung vom Staat, gesicherte Mieteinnahmen und kein Wertverlust machen eine Denkmalimmobilie sehr interessant und den Traum vom Wohnen mit historischem Touch definitiv umsetzbar. Setzen Sie den Traum in die Wirklichkeit um.

Teile den Artikel

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on linkedin
Teilen auf LinkedIn
Share on pinterest
Teilen auf Pinterest

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge